Dritte Ausgabe des regionalen Gas-Investitionsplans für Nordwesteuropa veröffentlicht

04.04.2017
Heute haben die in Nordwesteuropa ansässigen Fernleitungsnetzbetreiber ihren regionalen Gas-Investitionsplan 2017 (North West Gas Regional Investment Plan – NW GRIP 2017) veröffentlicht. Neben dem aktuellen Stand der Entwicklung der Infrastruktur in der betreffenden Region, konzentriert sich der NW GRIP 2017 darauf, wie die Gasinfrastruktur beim Übergang zu nachhaltiger Energie beitragen kann und wie in Belgien, Frankreich und Deutschland von Erdgas mit niedrigem Heizwert (L-Gas) auf hochkalorisches Erdgas (H-Gas) umgestellt werden kann.

In der Pressemitteilung von ENTSOG erläutert hierzu Pascal De Buck, Mitglied des Verwaltungsrats von ENTSOG und Vorstandsvorsitzender der Mutterfirma Fluxys: „Die Fernleitungsnetzbetreiber in der Region Nordwesteuropa betreiben einen wichtigen Teil des europäischen Gasnetzes. Die neue Ausgabe unseres regionalen Investitionsplans bestätigt diese Rolle für die Zukunft. Der neue Abschnitt, der sich der Energiewende widmet, ist aus einer zukunftsorientierten Perspektive besonders interessant: Er verdeutlicht die grundlegende Bedeutung von Erdgas und dessen Infrastruktur bei der Aufgabe, erneuerbare Energien erfolgreich zu integrieren – bei gleichzeitiger Sicherstellung eines stabilen und erschwinglichen Energiesystems, sowohl was die Stromerzeugung betrifft, als auch hinsichtlich Heizung und Mobilität.“

> Zur Pressemitteilung von ENTSOG
> Zum NW GRIP 2017 und Konsultationsdokument für alle Beteiligten, die sich zum NW GRIP 2017 äußern möchten
X

This site uses cookies

A cookie is a small file sent by the site server to your computer’s hard drive when you browse the website. The code contained in the cookie allows your computer to be recognised when you next visit the site.

The cookie is used to record your location and choice of language so that on subsequent visits the website appears automatically in your chosen language.

Cookie Policy